Zeigt alle 9 Ergebnisse

Rib Eye / Entrecote – Quick Facts

Berühmt geworden ist das Rib Eye / Entrecote ursprünglich unter dem französischen Begriff ‚Entrecôte‘. “Entre côte”, zu deutsch: Zwischenrippenstück, beschreibt woher der Cut stammt, nämlich vom Rinderrücken zwischen der achten und der zwölften Rippe, noch genauer gesagt vom oberen Bereich, also der Hochripppe. Es handelt sich um einen gut marmorierten Cut, wie von uns zu erwarten perfekt abgehangen oder Dry Aged im Trockenschrank gereift. Wie bei vielen andere Cuts hat die Bezeichnung Rib Eye / Entrecote Steak seinen Ursprung in den USA.

Besonderheiten des Rib Eye / Entrecote Steak

Als geschmacksintensives und saftiges Teilstück ist das Rib Eye / Entrecote Steak herrlich zart im Biss. Es kennzeichnet sich durch eine starke Marmorierung und das kaum übersehbare Fettauge in der Mitte aus. Rib Eye / Entrecote Steaks sollten nicht unter 3 cm dick sein und um die 250 bis 300 g wiegen. Neben diesen normalen Steakzuschnitten gibt es den Cut auch in größeren Variationen mit 6 bis 9 cm Dicke und einem Gewicht von 500 bis deutlich über 600 g – ein gesamtes Rib Eye / Entrecote ohne Knochen wiegt am Stück übrigens 3 bis 5 kg. Ein weiteres Merkmal des Entrecôte sind seine vier verschiedenen Muskelstränge, die durch den kompletten Cut verlaufen und von der gut erkennbaren Fettschicht getrennt werden.

Woher kommt die Bezeichnung Rib Eye / Entrecote Steak?

Entgegen der weitläufigen Meinung hängt die Bezeichnung Rib Eye / Entrecote Steak nicht mit dem Fettauge in der Mitte zusammen, sondern der Name kommt vom innen liegenden Muskelstrang der Hochrippe, welcher im Querschnitt eine typische Augenform hat. Dieses deutlich sichtbare Fettauge ist jedoch entscheidend für den saftigen Geschmack des Teilstücks. Doch damit dieser Geschmack voll zur Geltung kommt, bedarf es einer korrekten Zubereitung.

Die Lage von Rib Eye / Entrecote

Andere Bezeichnungen für Rib Eye / Entrecote

Rib-Eye, Entrecôte, Zwischenrippenstück, Hohe Rippe, Fore Rib, Rostbraten, Scotch Filet, Cowboy Cut

Rib Eye / Entrecote Zubereitung

Bei der Rib Eye / Entrecote Zubereitung haben wir viele Möglichkeiten, aber bei allen Varianten gilt wie immer bei hochwertigem Fleisch, es rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu holen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann. Möchtet ihr das Entrecôte marinieren, kümmert euch am besten bereits am Tag vor der Zubereitung darum, damit die Marinade über Nacht einwirken kann.

Folgende Zubereitungsarten des Rib Eye / Entrecote Steaks sind verbreitet:

• Rib Eye / Entrecote Steak auf dem Grill zubereiten
• Rib Eye / Entrecote Steak in der Pfanne zubereiten
• Rib Eye / Entrecote Steak à la Sous Vide

Unabhängig von der Zubereitungsart solltet ihr immer auf die richtige Kerntemperatur achten, welche Gartemperatur am besten ist, hängt von euren geschmacklichen Präferenzen ab. Wollt ihr eure Steaks rare genießen, sollte die Rib Eye / Entrecote Steak Gartemperatur 48 bis 52° C betragen, während bei medium rare eine Kerntemperatur von 52 bis 55° C wünschenswert ist. Für medium raten wir zu einer Rib Eye / Entrecote Steak Gartemperatur von 55 bis 59° C und für well done sind 60 bis 62° C am besten.

Rib Eye / Entrecote Steak grillen
Das Rib Eye / Entrecote Steak ist ein echter Grillklassiker, denn der saftige Geschmack kommt auf dem Grill voll zur Geltung. Bevor ihr das Entrecôte grillt, solltet ihr es trocken tupfen und grob mit Salz bestreuen. Anschließend könnt ihr den Grill auf maximale Temperatur vorheizen, bevor ihr das Rib Eye / Entrecote Steak auflegt und von beiden Seiten 2 bis 3 Minuten anbratet. Nachdem ihr das Fleisch scharf angegrillt habt, legt es in einen indirekten Bereich eures Grills und wartet, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht wurde, denn die optimale Rib Eye / Entrecote Steak Gartemperatur hängt schließlich von dem gewünschten Gargrad ab. Nach dem Grillen packt ihr das Entrecôte für 5 Minuten in Alufolie oder einen luftdichten Behälter, damit es kurz ruhen kann.
Rib Eye / Entrecote Steak braten
Das Rib Eye / Entrecote Steak eignet sich gut zum Kurzbraten und wenn ihr auf die Schnelle ein saftiges Stück Fleisch auf dem Teller haben möchtet, ist eine Zubereitung in der Pfanne am besten. Bratet das Steak bei sehr starker Hitze für etwa 2 bis 3 Minuten pro Seite und nutzt dabei vorzugsweise Pflanzenöl. Dann legt es in Alufolie oder in einen leicht vorgeheizten Ofen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.
Rib Eye Steak Sous-Vide garen - Rückwärtsgaren
Das Garen im Wasserbad ist eine bewährte Form der Zubereitung, aber bevor ihr Rib Eye / Entrecote Steak à la Sous Vide zubereitet, müsst ihr das Fleisch trocken tupfen, marinieren und in einem Vakuumbeutel vakuumieren. Anschließend könnt ihr das Rib Eye / Entrecote Steak im vorgeheizten Wasserbad bei 56° C sous-vide-garen. Die Steak Garzeit hängt von der Dicke des Cuts ab und bei 6 cm sollten es mindestens 2 Stunden sein. Zu lange Garen ist quasi nicht möglich, der Gargrad entspricht immer der Wassertemperatur. Nach dem Garen seid ihr allerdings noch nicht fertig, sondern das Steak muss bei hoher Hitze kurz gebraten oder gegrillt werden. Alternativ bietet sich hier auch ein Beefer an, um das Steak knusprig anzugrillen und seine Röstaromen herauszukitzeln.

Die besten Rib Eye / Entrecote Steak Gewürze

Wie bei anderen Cuts sind Salz und Pfeffer auch bei Rib Eye / Entrecote Steaks nie verkehrt, aber es gibt noch weitere Rib Eye / Entrecote Steak Gewürze, die ihr ausprobieren solltet. Einige gute Alternativen wären Knoblauch, Paprika, Kreuzkümmel, Thymian und Zwiebel.

Die besten Rib Eye / Entrecote Steak Beilagen

Es gibt zahlreiche Beilagen, die gut zum Cut passen und welche ihr letztendlich wählt, sollte sich nach dem jeweiligen Rib Eye / Entrecote Rezept richten. Zu den besten Rib Eye Beilagen gehören Bratkartoffeln, Kürbispüree, Pommes, Tomatensalat und Ofengemüse. Und sollte euch nichts davon ansprechen, ist das überhaupt kein Problem, denn das Entrecôte schmeckt auch ohne Beilagen.

Rib Eye / Entrecote Kerntemperaturen

Very Rare (English) 45° C
Rare 50° C
Medium Rare 50-54° C
Medium 54-56° C
Well Done 60° C
Very Well Done 80° C
Wir empfehlen die Zubereitung auf eine Kerntemperatur von:
54-58° C
Alle Kerntemperaturen sollten mit einem Garthermometer gemessen werden.

Rib Eye / Entrecote Rezepte

 

Rib Eye / Entrecote Online kaufen

Ihr wollt Rib Eye / Entrecote Steak online kaufen? Bei den Fleischrebellen werden die meisten Cuts am Morgen der Lieferung frisch portioniert und dann nur für den Versand vakuumiert. Dry aged Cuts und unser regionales Wagyu bekommt Ihr aromabewahrend schockgefrostet.
Online Bestellschluss bei den Fleischrebellen ist um 22:00 Uhr, Berliner bekommen ihr Fleisch Next Day, die deutschlandweite Auslieferung erfolgt zuverlässig gekühlt per Express und dauert einen Tag länger.
Liefertage sind Montag bis Samstag.

Frisch portioniertes Rib Eye / Entrecote Steak im Angebot

Wenn ihr Rib Eye / Entrecote Steak bei uns bestellt, wird das Fleisch sicher gekühlt versandt. Gerne gehen wir dabei auch auf eure persönlichen Wünsche ein und solltet ihr beispielsweise einen individuellen Schnitt wünschen, ist das überhaupt kein Problem – ruft uns einfach an.