Gebratene Garnele und ihr Tatar an Curryschaumsüppchen mit Kokosnuss

Für 4 Personen
Rezept von Florian Weidlich, Hotel Königshof, Bonn

Zutaten – Kokos Curry Suppe

600ml Geflügelbrühe
400ml Kokosmilch
1 Apfel
½ Zwiebel
100-150g gelbe Curry Paste (je nach Schärfewunsch)
20ml Ahornsirup
Meersalz, 1 Stange Zitronengras

Zubereitung

Apfel schälen und klein würfeln, Zwiebel und Zitronengras ebenfalls klein schneiden.
Alles zusammen kurz andünsten, mit Kokosmilch und Geflügelfond ablöschen und aufkochen lassen.
Die Curry Paste und Ahornsirup dazugeben und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Danach alles fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Salz abschmecken.

Zutaten Garnelentatar

8 Garnelen
1 Limette
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Olivenöl

Zubereitung

Garnelen fein würfeln und mit Abrieb von der Limette, Meersalz, und Olivenöl abschmecken
Jeweils 2 Garnelen mit einem angeschlagenen Zitronengrasstil braten
Kokosraspeln in einer trockenen Pfanne leicht rösten
Kokosnuss fein reiben und die Scheiben bei 70 °C ca. 3-4 Stunden trocknen lassen
Je 4 Spitzen von grünem Spargel und Mini Mais kurz abkochen und als Einlage zur Suppe geben. Mit Dill und Kräutern garnieren.