Haltbarkeit

Wenn Du das Fleisch von unserem Fahrer geliefert bekommst, wurde es am selben Morgen frisch zugeschnitten und verpackt.
Wenn Deine Lieferung per DHL-EXPRESS erfolgt, ist nur ein Tag mehr vergangen!

Wir verzichten grundsätzlich auf tiefgefrorene Ware, weil wir glauben, daß sich dadurch der Geschmack unserer Cuts negativ verändert. Einzige Ausnahme sind die Burger-Patties, Schalentiere und Scallops.

Unsere Berliner Freunde bekommen auch die Patties frisch aus dem Fleischwolf!

Dein Fleisch bekommst Du – genauso wie die Berliner Spitzengastronomie – in einer Schale mit sogenannter “Schutzatmosphäre”.
Die Schutzatmosphäre hat deutlich weniger Sauerstoff und verlangsamt dadurch die Oxidation ohne irgendeinen Einfluß auf Geschmack oder Konsistenz zu haben – besser geht’s nicht.

Für den bundesweiten Versand und bei besonders großen Cuts vakuumieren wir – allerdings nur am Tag der Lieferung – nicht Tage oder Wochen vorher!

Grundsätzlich richtet sich die Haltbarkeit der Fleischstücke nach dem auf der Verpackung angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum.

WICHTIG:

Einzige Ausnahme dieser Regeln ist unser Dry-Aged Kräuterschwein.
Dieses solltest Du innerhalb von 2 Tagen verzehren oder für späteren Verzehr sofort einfrieren
(das ist kein Problem, da das Fleisch noch nie eingefroren war!)

Für Fleischrebellen..

… gelten ansonsten folgende Daumenregeln (natürlich unverbindlich, bei sachgerechter Kühlung von ca. 0-2° und luftdicht verpackt):

  • Geschnittene Steaks vom Rind 5-7 Tage
  • Schweinefleisch 4-5 Tage
  • Lammfleisch 4-5 Tage
  • Kalbfleisch 5-7 Tage
  • Wurstwaren 7 Tage