Saalower Kräuterschwein – exklusiv bei uns im Shop

Seit über 20 Jahren betreibt Andreas Vogel seinen kleinen Schweinemastbetrieb am Mellensee, ca. 30 Kilometer ausserhalb von Berlin.
Das Tierwohl ist ein wichtiges Anliegen für Andreas und so geht er schon seit längerem neue Wege:

 

Das Platzangebot seiner Tiere erfüllt die Bedingungen der deutschen “Initiative Tierwohl”.  Selbst für Spielzeug ist Platz vorhanden – Schweine lieben Beschäftigung.

Aber das wirklich besondere an seinen Schweinen ist, dass sie täglich Kräutersamen zu Fressen kriegen.
Auf den Feldern um seinen Betrieb betreibt er biologischen Landbau. Deshalb wachsen inmitten des Getreides Kräuter wie Kornblume, Kamille oder Mohn. Werden Gerste, Roggen und Weizen geerntet, lagert er die Kräutersamen einfach mit ein.
Vogel ist überzeugt, dass diese Mischung für den großen Appetit seiner Schweine sorgt, darüberhinaus seien die Kräuter gut für die Gesundheit der Tiere. Von gentechnisch verändertem Futtermittel hält der Landwirt hingegen nichts. Darauf verzichte er komplett, versichert Vogel.

Diese Wildkräuter sowie die zusätzliche Beimischung von Kräuterextrakten und ätherischen Ölen verleihen dem zarten Fleisch eine unvergleichlich würzigen, aromatischen Geschmack. Das bissfeste Fleisch ist etwas dunkler und bei allem Geschmack trotzdem mager. Das Fett unter der Schwarte kann man ohne Probleme mit verarbeiten – gegrillt schmeckt es vorzüglich – deshalb lassen wir auch bei allen Cuts die komplette Schwarte dran.

Andreas mischt sein Futter persönlich und verzichtet völlig auf die prophylaktische Zugabe von Medikamenten.
Wenn ein Schwein erkrankt, wird es individuell und unter tiermedizinischer Aufsicht behandelt.

Zuguterletzt ist der Betrieb von Andreas ein geschlossener Kreislauf.
Die Schweinegülle wird an eine benachbarte Biogas­anlage abgegeben. Dort werden Biogas und Strom produziert. Mit der Wärme, die dabei entsteht, beheizt er den Schweine­stall. Das Biogas­gär­substrat wiederum wandert als wertvoller organischer Dünger auf seine Felder.

Regionale Tiermast im Kleinbetrieb, nur 20 Minuten vor den Toren Berlins, das entspricht voll der Fleischrebellen-Mentalität und  ist perfekt für uns und für Euch!

DRY AGING TO PERFECTION

 

Diplom Fleischsommelier und DryAging Guru  Nils-Peter Czaja wohnt direkt um die Ecke von Andreas’ Betrieb und hatte – zu unserem Glück – die Idee, das Kräuterschwein in seinen DryAgern zu testen.
Anders als bei den Cuts anderer Schweinezüchter (zuviel Wasser, Schimmel, Sporen, alles Ergebnisse von schlechtem Futter oder Haltungsbedingungen) erwies sich das Saalower Kräuterschwein durch seine perfekten Haltungsbedingungen und seine ausgewogene Ernährung als ideal für diese besondere Veredelung.

Was wir Euch hier exklusiv anbieten dürfen, ist mit nichts vergleichbar, was wir an Schweinefleisch bisher gegessen haben.
Aufgrund der Handarbeit und exklusiven Fertigung sind diese Cuts leider immer nur periodisch und limitiert verfügbar.

Aber wie heisst es im Tennis so schön:
First come – first serve ⚔️

Hier noch ein paar Videos zu dem Thema