You must have JavaScript enabled in order to use this order form. Please enable JavaScript and then reload this page in order to continue.

ZARTES RINDFLEISCH MIT GEMÜSE AUS DEM WOK

Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit: 90 Minuten

ZUTATEN

600g argentinisches Rump- oder Hüftsteak
65 ml Sesamöl dunkel
165 ml Teriyaki-Marinade aus dem Asialaden
100 g rote Miso-Paste aus dem Asialaden
165 g schwarze Bohnenpaste aus dem Asialaden
65 ml Reisessig
4 Möhren mittelgroß
2 Stück Paprikaschoten rot
2 Zwiebeln groß
ein kleines Stück frischen Ingwer
Chilis nach Geschmack
2 Zehen Knoblauch
260 ml Rinderfond
ein kleiner Bund Koriander

ZUBEREITUNG

1.    Du schneidest die Steaks in ca. 1.5cm breite Streifen
Dann erhitzt Du etwas Sesamöl im wirklich heissen Wok und brätst die Streifen in nicht zu großen Portionen je 1 Minute scharf an.Wichtig ist das ständige Wenden, damit das Fleisch von allen Seiten Farbe bekommt.
Wichtig: Das Beef sollte maximal mediium rare sein, wenn Du es anschneidest.

 

2.   Jetzt vermischt Du Reisessig, Teriyaki,- Miso- und Bohnenpaste in einer Schale mit dem Beef und marinierst es ca. 1 Stunde lang.

3.   Zwiebeln, Ingwer, Paprika und Möhren im heissen Wok mit etwas Öl scharf anbraten, bis sie leicht glasig sind. Dann den Rinderfond zugießen und das Gemüse ca. 20 Minuten kochen, bis es gar, aber noch bissfest ist.

4.   Das Fleisch mit der Sauce in den Wok mit dem Gemüse geben. Alles verrühren und heiß werden lassen, aber nicht lange aufkochen, damit das Fleisch nicht weiter gart.

Das asiatische Rindfleisch aus dem Wok mit dem Koriander bestreuen und mit Reis servieren.

☛  hier geht’s zu den passenden Cuts

gekocht und überlassen von unseren Freunden von @Futterattacke